Runde 2: Raceroom Raceway Renn-Report!

Aufgrund der Umstrukturierung als Team werden wir auch die Homepage umbauen.
Das wird allerding noch einige Wochen/Monate dauern bis wir dazu kommen und fertig werden.

Fusion mit RRVGT.de & Neuer Name "GetPole Racing"
>> News hier lesen <<


DTM

Schon vor dem Rennen sagten einige Stimmen, dass das Rennen auf dem Raceway Bridge Kurs nicht durch die Hotlap Pace entschieden wird, sondern über die Vermeidung von Fehlern und Konstanz!
Diese Prognose bestätigte sich spätestens als Thorben Kexel im Sprintrennen mit schweren Schäden an der Front auf die hinteren Plätze zurück fiel. Als Favorit gelistet und im Hauptrennen von der Pole auf Platz 1 mit fast einer Minute Vorsprung vor dem zweitplatziertem
Reinhard Hiebl, fiel er in der Wochenend-Wertung zurück auf Platz 3.
Vor ihm Reinhard Hiebl mit zwei zweiten Plätzen auf Platz 2, denkbar knapp um den Wochenend-Gesamtsieg geschlagen von Daniel Bleisteiner um nur einen Punkt, der Bronze respektive Gold im Haupt- und Sprintrennen holte.

Ansonsten gab es ein Rennen dominiert von DRS geförderten Überholmanövern auf der Bridge-Geraden und den Schwierigkeiten die WTCR im ersten Sektor zu Überrunden!

Spannende Szenen gab es umso mehr, da die im kurvenreichen 2. Sektor herausgefahrene Zeit meist nicht reicht, um sich aus dem DRS-Fenster des Vordermanns zu retten.

So gab es rundenlange Zweikämpfe zwischen einzelnen Fahrerpaarungen, die auf dem engen Kurs sehr schön anzusehen waren!


WTCR


Als erstes hier eine schlechte Nachricht:
Unsere langjährigen Mitglieder und Mitfavoriten um die Krone in der WTCR-Wertung Pete Snake und Stefan Hilpert haben ihren Rücktritt vom Rennsport bekannt gegeben. Als Grund führte Pete Snake mangelnde Motivation an. Beide werden uns als Konkurrenten fehlen!
Aber nun zurück zum Rennen!

Das dieses mal nur 8 Fahrer starke WTCR Feld (Wir suchen noch Fahrer, meldet euch!) kam bis auf kleinere Zwischenfälle sauber durch die insgesamt 75 Rennminuten.

Eine Schrecksekunde um Fahrer Patrick Dirge gab es im 2ten Rennen zu sehen im folgenden Clip:
https://streamable.com/nw27g

Dieser Zwischenfall veranschaulichte gut wie anspruchsvoll die Strecke auch für die WTCR-piloten war, die sich im Mittelsektor oft am absoluten Limit oder auch knapp darüber wiederfanden!


Die verbleibende Hackordnung war nach Dirges Unfall klar vorgegeben. So sah man im Hauptrennen sowie im Sprintrennen Kevin Weinreich auf Platz 1, Andreas Gillmann auf Platz 2 und Maggi Krä auf dem 3. Platz.
Zum Abschluss gibt es dann noch eine erfreuliche Nachricht:
Pete Snake, dessen Abschied wir kürzlich bekannt geben mussten, kehrt aus dem Ruhestand zurück!
Wir freuen uns somit auf ihn und alle anderen am 10.02.2019 beim Rennen auf dem Paul-Ricard-Circuit !



VOD Raceroom Raceway

Kommentiert von Nils "hc_diZee" diZington und unserem guten alten Toni findet ihr das VOD wie immer auf unserem Kanal!

Das Highlight Video von Lisa "Hippo" Hansen gibt es wieder in Kürze in einer eigenen News Meldung!


Platzierungen Raceroom Raceway:




    Share